Ziegelsteine
Um den Ziegelstücken die entsprechende Größe zu verleihen, wurden spezielle Schneidmaschinen verwendet. Diese teilten die Ziegelsteine in die richtigen Maße ein. Einige Jahre später kam es dann zu einer weiteren ...
Ziegelsteine.de
 
 

Kabelbinder

KabelbinderEin Kabelbinder ist ein an einem Stück gefertigter Nylonstreifen mit einer Rasterung, der sogenannten Bandverzahnung. Eine Seite des Streifens verfügt über eine Verdickung, welche ein Loch mit einem Rastelement, der Zunge, enthält. Wird das freie Ende des Kabelbinders durch das Loch geführt, sodass eine Schlaufe entsteht, greift das Rastelement in die Rasterung des Bandes und verschließt es somit. 

Man unterscheidet Einweg- und Mehrwegkabelbinder: Durch eine Entriegelung können Mehrfachkabelbinder mehrfach verwendet werden, während beim Einwegkabelbinder im Normalfall mit dem Öffnen die Zerstörung des Kabelbinders einhergeht.

Kabelbinder werden aus Nylon beziehungsweise Polyamid 6.6, einem speziellen Kunststoff, gefertigt. Dieses Material verfügt über eine hohe Steifigkeit, Festigkeit und Härte, ist auch bei Wärmeeinwirkung beständig in der Form und abriebfest. Zudem ist dieses Material unempfindlich gegenüber Schmierfetten, Ölen und Alkalien, gegen Säure jedoch ist es nur begrenzt beständig. Über die Verwendung verschiedener Polyamide lässt sich die Eignung des Produktes für bestimmte Einsatzgebiete weiterhin optimieren: Eine Anpassung an unterschiedlichste Temperaturen, Witterungsbedingungen oder die erforderliche Belastbarkeit ist über die Beimischung verschiedener Additive bei der Fertigung möglich. 

Kabelbinder kommen vor allem im technischen Bereich zum Einsatz, wo sie verwendet werden, um Kabel oder Kabelbäume untereinander zu befestigen. Darüber hinaus können Kabelbinder zum Fixieren von Plakaten sowie als Verpackungshilfe gebraucht werden; auch bei Fesselspielen finden Kabelbinder vermehrt Verwendung.

 
© 2019 Ziegelsteine.de
Sie befinden sich auf der Seite: Kabelbinder